Bezirk Ried

 

Der Bezirk Ried stellt sich vor: 

 

Die Bezirksgruppe besteht seit dem Jahr 1956 und hat derzeit ca. 4.800 Mitglieder. Der Seniorenbund ist flächendeckend in allen 36 Gemeinden des Bezirkes mit einer eigenen Ortsgruppe als Ansprechpartner für die ältere Generation vertreten. 

 

 Bezirksobmann ist seit September 2020 

 

Walter Nömaier aus Reichersberg.  

 

Gemeinsam mit dem Bezirksvorstand wurden die Ziele für die nächsten Jahre klar definiert und zwar:

 

Eine gute Zusammenarbeit mit den Obleuten und Funktionären in den Ortsgruppen, den jeweiligen Bürgermeistern und Parteiobmännern. 

 

Ein großes Anliegen ist die Hilfeleistung und Betreuung der Mitglieder durch kompetente, hilfsbereite und verantwortungsbewusste Obleute sowie Funktionäre.              

 

Was bietet der Seniorenbund?

 

Im Bereich SOZIALES:

 

Soziale Sicherheit und finanzielle Unabhängigkeit  der älteren Generation ist seit der Gründung des Seniorenbundes ein Hauptziel des Vereines.
Kostenlose Vertretung bei Gericht in sozialrechtlichen Angelegenheiten
Abhaltung von Sprechtagen im ÖVP- Büro Ried, Bahnhofstraße 13.
Kostenlose Beratung und Hilfe für unsere Mitglieder.  

 

SPORT / GESUNDHEIT.

 

Sportreferent ist Ferdinand Strasser aus Andrichsfurt.  Ein umfangreiches Programm in den Bereichen Sport und  Gesundheit wird im Laufe des Jahres bewältigt. Die vom Seniorenbund angebotenen sportlichen Aktivitäten mit der gesamten bunten Palette wie Kegeln, Radfahren, Stockschießen, Wandern, Tennis, Schach, Tarock, Motorrad fahren in der Gruppe, Skifahren, Langlaufen und Skiwanderung. Gymnastik und Koordinationsübung (Seniorentanz), mit Ihren Turnieren und Meisterschaften, runden das Angebot ab und werden von kompetenten Fachwarten und Referenten geleitet. Nicht nur auf den Breitensport wird das Augenmerk gelegt, auch der Wettkampfsport ist in unserem Bezirk sehr ausgeprägt. Jährlich werden in verschiedenen Sparten Landes- und Bundessieger aus unserem Bezirk geehrt sowie weitere Spitzenplätze erzielt.

 

REISEN

 

Reisereferent August Litzlbauer war selbständiger Reiseunternehmer. Daher hat er langjährige Erfahrung auf dem Gebiet des Reisens und der Vermittlung von schönen Reiseerlebnissen im In- und Ausland. Sein Spezialgebiet sind Rad- und Kulturreisen. Sicherheit, Gesundheit und qualitätsvolle Programme – abgestimmt auf die Reiseteilnehmer- sind ihm ein persönliches Anliegen.  

 

BILDUNG

 

 Bezirksreferentin für Bildung ist Frau Maria Hainzl aus Ried.  Ein Schwerpunkt liegt derzeit auf dem Gebiet der elektronischen Medien. Die Digitalisierung schreitet in allen Bereichen voran. Vieles kann oder muss in Zukunft elektronisch erledigt werden. Z.B. Bankgeschäfte, Steuern, Behördenerledigungen, usw. Bei Computerstammtischen in den Ortsgruppen können die Seniorenbund- Mitglieder die notwendigen Kenntnisse erwerben und  gegenseitig Erfahrungen austauschen. 

 

KULTUR

 

Kulturreferent Kons. Franz Oberauer aus Mettmach ist bemüht, in den Ortsgruppen durch kulturelle Veranstaltungen und Brauchtumspflege ein Angebot für die ältere Generation bereit zu stellen.  

 

Kulturveranstaltungen, Kulturreisen, die das Zusammenleben der Generationen fördern ,Theaterfahrten zum Musiktheater Linz, Lehar-Festival Bad Ischl, Konzerte des „Johann-Strauss- Orchesters in Wien, Seniorenadvent im Brucknerhaus und im Bezirk, Museumsbesichtigungen, etc..Dazu werden noch verschiedene Veranstaltungen der Landes- und Bundesorganisation besucht, die das Programm abrunden.  

 

Durch das großartige freiwillige Engagement unserer Funktionärinnen und Funktionäre auf Gemeinde-, Bezirks- und Landesebene sind wir eine große Gemeinschaft, die viel für die eigenen Mitglieder bewegt. 

 

Die soziale Ausgewogenheit in der Gesellschaft, das Miteinander der Generationen und die Vertretung der Interessen unserer Mitglieder zählen auch in Zukunft zu unseren wichtigsten Aufgaben. 

 

Nehmen auch sie an unserer Gemeinschaft teil, werden sie Mitglied um von unseren zahlreichen Vorteilen und Leistungen zu profitieren!